Aus club dialektik


Philosophie-Urlaub 2016
Jean-Jacques Rousseaus "Diskurs über die Ungleichheit"




Ort: [Villa Palagione, Toskana Italien)]

Datum: 13.-20.8. 2016

Im Philosophie-Urlaub 2016 möchten wir uns mit dem "Diskurs über die Ungleichheit" von Jean-Jacques Rousseau, einem berühmten Philosophen der Aufklärung, beschäftigen. Rousseau stellt darin die Frage, warum es Ungleichheit zwischen den Menschen gibt und ob diese von Natur aus da oder Resultat der Zivilisation ist. Nach Rousseau gibt es in der Natur eine Ungleichheit zwischen den Menschen, die aber nicht Ursache der sozialen oder politischen Ungleichheit ist, die er kritisiert. Eine wesentliche Rolle für die Entwicklung von sozialer und politischer Ungleichheit stellt nach Rousseau die Entstehung von Privateigentum dar.

Zum Ablauf:

Wir hören einführende Referate im Plenum und arbeiten ansonsten in zwei Arbeitsgruppen von bis zu 10 Personen unter Anleitung täglich von 9.00h-12.30h und von 15.00h-18.00h. Am 16.08. steht der Tag zur freien Verfügung, z.B. für Ausflüge nach Volterra und Umgebung. Am 18.08. steht der Mittag und Nachmittag zur freien Verfügung.

Zum Seminarort:

Die Villa Palagione ist eine wunderschöne alte Medici-Villa, die heute als Europäische Bildungssätte fungiert. Ein magischer Ort, der sich für uns schon in vielen Philosophie-Urlauben als Tagungsstätte bewährt hat!

Zu den Kosten:

Kosten im Einzelzimmer: 850,00 €

Kosten im Doppelzimmer: 650,00 €

Kosten Ermäßigt (bei Bedarf): 550,00 € (im Doppelzimmer)


In den Kosten enthalten sind die Unterkunft sowie Verpflegung (Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendmenü), außerdem die anteiligen Kosten für den Arbeitsraum, Beteiligung an der Aufwandsentschädigung für die Referentinnen und Referenten und die Kosten für den Vorbereitungsreader. Nicht enthalten sind die Kosten für Anreise, Getränke und gegebenenfalls Mittagsmenü (dieses ist für ca. 5,00-7,00 € in der Villa erhältlich).

Zur Anreise

Die Anreise wird nicht zentral von uns organisiert. Wir sind aber gerne bei Fragen behilflich und organisieren z.B. Mitfahrgelegenheiten und den Flughafentransfer, wenn nötig. Hier einige Tipps zur Anreise: Die kostengünstigste Anreisemöglichkeit ist mit Ryan Air von Frankfurt Hahn (Frankfurt Hahn – Pisa: Hin 11.40h-13.10h, zurück 13:45h-15.10) (ca. 180 Euro). Am bequemsten wäre aber folgende Flugverbindung: Düsseldorf–Florenz mit Airberlin ab 12.20h-14.25h; 13.40h-15.45h (ca. 300 Euro). Dazu kommen dann noch die Kosten für den Bustransfer von Florenz nach Volterra. Ebenfalls in der Regel relativ kostengünstig ist die City Nightlineverbindung: Mit dem Zug: Ab Köln 15.55h über München. Dann City Nightline von 21.08h-06.07h nach Florenz. Zurück von Florenz 22.14h an 11.14h (auch über München ca. 6.32h). Wenn jemand Auto fährt, organisieren wir gerne Mitfahrgelegenheiten. In jedem Fall ist es günstig, vor Ort ein Auto zu haben, da die Villa zwar sehr schön, aber etwas abseits gelegen ist und andernfalls der Bustransfer durch die Villa bezahlt werden muss.

Zur Anmeldung:

Anmeldungen nimmt ab sofort Uschi Siemens entgegenen: uschi.siemens%freenet.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Eva Bockenheimer: evabockenheimer%gmx.de