Aus club dialektik

Existenz in Hegels Logik



ReferentIn: Stephan Siemens

Ort: Achterstraße 32

Datum: 19.03.2011

Uhrzeit: 14:00-18:00


Der Begriff der Existenz scheint unnötig unsd überflüssig. Wir könnten ihn durch das Sein ersetzen, das ohne weitere Bestimmung gebraucht wird im Sinne von: "Der schiefe Turm von Pisa ist." Wir würden diesem Sein einen existentiellen Sinn zuschreiben, und wären so wieder bei der Existenz gelandet. Wir könnten die Existenz auch durch den Begriff der Wirklichkeit zu vermeiden versuchen. in diesem Sinne würden wir sagen: "Der schiefe Turm von Pisa ist wirklich." Aber da wir diesen Satz auch mit den Worten: "Der schiefe Turm von Pisa existiert wirklich." ausdrücken können, so scheint die Existenz weniger mit der Wirklichkeit, als mit dem Sein verbunden zu sein. Es scheint also so zu sein, dass dem Begriff der Existenz eine spezifische Bedeutung zukommt. Mit dem Unterschied von Sein, Wirklichkeit und Existenz vefasst sich Hegel in seiner "Wissenschaft der Logik". Hegel möchte offenbar den spezifischen Inhalt des Begriffs der Existenz herausarbeiten.

Dieser Begriff der Existenz von Hegel wird dargesellt und enmtwickelt. Zudem wird sich die Frage stellen, ob es einen spezifischen gedanklichen Inhalt des Begriffs der Existenz gibt, wie er zu fassen ist, und ob er erforderlich ist, um die Gegenwart zu begreifen.


Eintritt: 12 .- €, reduziert 6.- € (Mitglieder die Hälfte)