Aus club dialektik

Der Begriff der Herrschaft
Herrschaft und Knechtschaft in Hegels "Phänomenologie des Geistes"



ReferentIn: Stephan Siemens

Ort: Cafe Schaufenster, Wesselstraße 8, 53113 Bonn

Datum: 29.9.2001

Uhrzeit: 14:00-18:00

Herrschaft ist einer der Grundzüge der geschichtlichen Entwicklung der Menschheit. Hegel hat eine überzeugende Analyse des Herrschaftsverhältnisses erarbeitet. Er beantwortet Fragen wie:

  • Was ist Herrschaft?
  • Wie funktioniert sie?
  • Ist Herrschaft unter Menschen notwendig?
  • Hat Herrschaft eine geschichtliche Funktion in der Entwicklung der Menschheit?
  • Können Knechte sich befreien?

Dabei zeigt die Hegelsche Theorie der Herrschaft einerseits die begrenzte Notwendigkeit von Herrschaft auf, andererseits aber die Notwendigkeit ihrer Überwindung. Insofern ist die Hegelsche Theorie der Herrschaft Bestandteil einer dialektischen Theorie der Befreiung.

Ziel des Symposions ist es, den von Hegel erarbeiteten Begriff der Herrschaft darzulegen und zu diskutieren. Dabei geht es auch um die Frage, ob - und wenn ja, wie - Befreiung möglich ist.

Wiederholung

Besteht Interesse an einem neuen Veranstaltungstermin? Um einen Wiederholungswunsch zu äußern klicken Sie bitte hier auf vorgefertigte Mail oder schreiben Sie an eine der unten aufgeführten Adressen.

Wiederholungswunsch

Aus Schutz vor Spamrobotern haben wir die E-Mail Adressen leicht verändert. Bitte ersetzen Sie das % Zeichen durch das @ Zeichen!

  • Eva Bockenheimer (Köln) E-Mail bockenhe%smail.uni-koeln.de
  • Stephan Siemens (Bonn) E-Mail stephan%club-dialektik.de