Aus club dialektik

Begriff des Individuum



ReferentIn: Stephan Siemens

Ort: Jugendherberge Köln Deutz

Datum: 11.6.2005

Uhrzeit: 14:00-19:00

Was bedeutet es, ein Individuum zu sein? Bin ich von selbst ein Individuum, oder muss ich mich dafür von anderen Menschen - Individuen oder einer "Masse" - unterscheiden?

Der Begriff des Individuum hat offenbar einen Doppelsinn. Denn einerseits ist jeder und jede von uns - wie jedes Lebewesen überhaupt - ein Individuum, andererseits betrachten sich viele als ein Individuum im Sinne von etwas Besonderem, ja Einzigartigen, gerade im Gegensatz zu anderen Menschen, von Tieren ganz zu schweigen. Gibt es also verschiedene Begriffe des Individuums, je nachdem, was jemand betonen will, oder hängen die Bedeutungen des einen Begriffs miteinander zusammen?

Hängt meine Individualität davon ab, dass ich sie erkenne oder denke, dass ich mich selbst bestimme? Sind Individuen überhaupt in der Lage, in unserer Gesellschaft ihre Individualität zu behaupten? Wie hängt Freiheit mit dem Begriff des Individuums zusammen? Gibt es individuelle Freiheit?

Diese Fragen will das Symposion aufwerfen und Antworten darstellen und diskutieren. Dabei werden wir speziell auf Gedanken von Aristoteles, Leibniz und Hegel, sowie auf Marx zurückgreifen.

Wiederholung

Besteht Interesse an einem neuen Veranstaltungstermin? Um einen Wiederholungswunsch zu äußern klicken Sie bitte hier auf vorgefertigte Mail oder schreiben Sie an eine der unten aufgeführten Adressen.

Wiederholungswunsch

Aus Schutz vor Spamrobotern haben wir die E-Mail Adressen leicht verändert. Bitte ersetzen Sie das % Zeichen durch das @ Zeichen!

  • Eva Bockenheimer (Köln) E-Mail bockenhe%smail.uni-koeln.de
  • Stephan Siemens (Bonn) E-Mail stephan%club-dialektik.de