Aus club dialektik

Texte

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Texte lesen und nutzen. Wir möchten darauf hinweisen, dass diese Texte in ehrenamtlicher Arbeit erstellt und im Club Dialektik erarbeitet worden sind.

Sollten Sie sie in professionellem Zusammenhang nutzen wollen, setzen Sie sich bitte mit der jeweiligen Autorin und dem jeweiligien Autoren in Verbindung. Wir vermitteln gerne den Kontakt.

Sollte Ihnen der Text zusagen, wären wir Ihnen für eine kleine Spende dankbar (zwischen 1.- und 5.- pro Text scheint uns angemessen). Wenn Sie so freundlich wären, überweisen Sie bitte ihre Spende an:

Stephan Siemens (Club Dialektik) Postbank Dortmund (BLZ 440 100 46) Kontonr. 0 457 495 467

Mit diesen Spenden unterstützen Sie ausschließlich die gemeinnützige Arbeit des Club Dialektik. Sie können, wenn Sie das wünschen, eine Spendenqittung von uns erhalten, da Spenden für den Club Dialektik steuerlich absetzbar sind.

Folgende Texte sind im Club Dialektik entstanden:


Zum Verhältnis von formaler Logik und dialektischer Logik
Die zweite Feuerbachthese
entstanden aus einer Onlinediskussion
Herrschaft und Sexualität
Eine existentialistische Analyse des Geschlechterverhältnisses am Beispiel des Romans « Lady Chatterley » von T.H. Lawrence
Religion und politische Herrschaft in den Anfängen der USA
Die Geschlechterfrage in Irmtraud Morgners "Amanda"
Die erste Feuerbachthese
Zur Dialektik der Maschine
Logische Probleme der analytischen Philosophie
Der Dialog "Symposion"
Philosophie und Wissenschaften
Die Unterscheidung von bürgerlicher und proletarischer Frauenbewegung
Das Kapitel „Das geistige Tierreich und der Betrug oder die Sache selbst“ in Hegels "Phänomenologie des Geistes"