Aus club dialektik

Das Geschlechterverhältnis in der marxistischen Theorie und Praxis
Zum Todestag von Alexandra Kollontai



ReferentIn: Eva Bockenheimer

Ort: Achterstraße 32

Datum: 09.03.2013

Uhrzeit: 14:00-18:00

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8.3. möchten wir uns in diesem Symposion mit dem Geschlechterverhältnis in der marxistischen Theorie und Praxis befassen - beispielhaft anhand des Lebens, Denkens und Wirkens der kommunistischen Feministin Alexandra Kollontai. Die russische Revolutionärin Kollontai hatte nach der russischen Revolution den Vorsitz der Frauenabteilung des Zentralkomitees der KPdSU inne. In diesem Amt hat sie sich sehr intensiv für die Emanzipation der Frauen eingesetzt. Sie stritt unter anderem mit Lenin über politische Fragen, die die Frauen - und auch die Männer - betreffen: Freie Sexualität, Mutterschutz, Ehe- und Scheidungsrecht bzw. Ehe als Institution überhaupt, kollektive Kindererziehung, Abtreibung und vieles mehr. Da der 9.3. Kollontais Todestag ist, möchten wir dieser beeindruckenden Frau dieses Symposion widmen.

Um interessierten Menschen mit Kindern zu ermöglichen, an diesem Symposion teilzunehmen, bietet Johanna Steffen ehrenamtlich Kinderbetreuung an. Sie hat langjährige Erfahrung in der Kinderbetreuung. Bitte wendet Euch bei Bedarf direkt an sie unter johannasteffen(ät)gmx.de.

Eintritt: 12 .- €, reduziert 6.- € (Mitglieder die Hälfte)